Sulmklammweg, Wernersdorf

Das Fluss-System der Schwarzen und Weißen Sulm zählt zu den ursprünglichsten und ökologisch hochwertigsten Schlucht Strecken in Österreich und wurde als Europaschutzgebiet ausgewiesen. Eine Vielzahl an Biotopen beherbergen gefährdete Tierarten wie Fischotter, Wasseramsel, Edel- und Steinkrebs oder die Gebirgsstelze. Der Sulmklammweg beginnt im Schilcherdorf Wernersdorf und führt durch die atemberaubende Klamm. Der Rundweg bietet eine sehenswerte Kulturlandschaft mit schönen Ausblicken bevor man vorbei an Weingärten zurück ins Schilcherdorf wandert.

An 11 Stationen erfahren Erwachsene und Kinder Wissenswertes zur Klamm, zur Fauna und Flora, zum Wald und zur Kulturlandschaft. Ein Fragen- und Antwortspiel, der Wasserspielplatz, der zum Experimentieren mit der Kraft des Wassers einlädt, das Blätterdach der riesigen Esche oder das Zählen der Jahresringe machen den Sulmklammweg zu einem besonderen Erlebnis.