Kreisverkehr Gossendorf

Der Kreisverkehr nimmt im weitesten Sinne den Fango, der in Gossendorf abgebaut und vermarktet wird, als Grundthema auf. Der Fango, der ja vorwiegend als Heilschlamm auf die Haut aufgetragen wird, dann trocknet und dabei in kleine Stückchen zerbricht, wird als Erdscholle symbolisiert.

Drei Schollen werden aus Cortenstahl gefertigt und weisen an den Kanten unterschiedliche Höhen auf. Ähnlich Eisschollen treiben sie auf der Rundinsel – in der Nacht werden sie an den unteren Kanten mit LED-Streifen beleuchtet und scheinen zu schwimmen bzw. zu schweben.