WEGRAZ

Der Planungsraum befindet sich im südlichen Teil von Graz - Geidorf, im Übergangsbereich zu Graz - St.Leonhard. Dieser Stadtteil ist gekennzeichnet durch den Bestand an alten Villen umgeben von Großteils ursprünglich erhaltenen Gärten.

 

Es ist ein qualitativ hochwertiger Freiraum für alle Nutzer entstanden, der nicht nur die einzelnen Gebäude bzw. Baustile miteinander verbindet, sondern welcher zwischen „alt und neu“ vermittelt. Verbindung von alt und neu, im Sinne von alten und neuen Grundstücken, alter und neuer Architektur, alter und neuer Baumstruktur mit Schaffung eines schlüssigen Wegenetzes.

 

Angelehnt an die alten, herrschaftlichen Villengärten wurden Bepflanzungsmaßnahmen mit schatten- und strukturgebenden Bäumen durchgeführt. Naturnahe und pflegeleichte Unterpflanzungen, die im Rhythmus der Jahreszeiten ihr Farbbild wechseln, ergänzen die Grüngestaltung. Das Grün großzügig angelegter Rasenflächen beruhigt und gibt den Blick frei auf Freiraum und  Architektur

 

Neben der Anlage eines schlüssigen Wegenetzes sowie der Neupflanzung von Bäumen, ist die umfassende, kunstvolle Geländemodellierung ein elementares Gestaltungselement, das den Außenraum als Einheit erscheinen lässt.