Saazkogel, Paldau

Nicht umsonst heißt es: ‚Die Kirche sucht sich immer die schönsten Plätze!‘ So handelt es sich auch hier um einen besonderen Ort und der Blick in die Landschaft ist unvergleichlich. Um dies verstärkt dem Besucher vor Augen zu führen, endet die Streuobstallee an einem Steg, der den Blick in die Weite führt. Dieser Aussichtspunkt unterscheidet sich von den vielen bekannten Aussichtsplattformen insofern, als dass er sich von einem festen Weg ausgehend über die Geländekante erstreckt und scheinbar nicht begrenzt ist; da die Konstruktion so gewählt ist, dass dem Besucher das Glasgeländer frei schwebend erscheint.

Die interessante Architektur des Steges kombiniert mit der typischen Struktur der umgebenden Landschaft und dem traditionellen Streuobstgarten machen den Saazkogel zu einem unvergleichlichen Ausflugsziel mit Wiedererkennungswert.